Proaktives Denken - Kreative Kompetenz

Seminarangebot:

Alle Seminare sind auch Inhouse möglich. Kontaktieren Sie uns dafür oder benutzen Sie die Buchungsanfrage.

Kreative Kompetenz: Kreatives Denken stärken - vertieft in Zusammenhängen denken

Anerkanntes Seminar für die Bildungsfreistellung in Berlin und Brandenburg
Mögliche Förderung von bis zu 70% der Kosten über den Bildungsscheck Brandenburg

Exkursion inklusive (bei Inhouse-Seminaren optional)

„Ich bin überzeugt, dass Kunst und Wissenschaft dieselben Hirnregionen ansprechen. Das Gehirn belohnt uns sozusagen dafür, wenn wir mit Schönem zu tun haben. Die Evolution will uns auf diese Weise ermutigen, zu tun, was gut für uns ist. Eines davon ist, Zusammenhänge zu verstehen.“
Physiknobelpreisträger Prof. Frank Wilczek, MIT Cambridg

Seminarziele:

In dieser Weiterbildung werden die persönlichen Fähigkeiten zur Vorstellungskraft und zum assoziativen bildlichen und sprachlichen Denken durch intuitive Kreativitätstechniken in Theorie und Praxis trainiert.

Das Aktivierung und Stärkung der individuellen Kreativität eröffnet den Teilnehmenden neue Chancen im beruflichen und privaten Leben, denn die trainierten Fähigkeiten sind fundamentale Grundbausteine für Innovationen und zweckgerichtetes Handeln. Die im Seminar vermittelten Kompetenzen erleichtern die Fähigkeit, Probleme aus einem anderen Blickwinkel betrachten und neue Lösungsbausteine für praktische Probleme finden zu können.

Im Seminar werden die Fähigkeiten zum Visualisieren, Assoziieren, Imaginieren und zum vernetzten Denken gestärkt. Das begriffliche Denken und der kreative sprachliche Ausdruck werden gezielt geschult, denn Denken braucht Sprache, um von ersten Einfällen zu konkreten Handlungsschritten zu kommen.

Durch vielfältige praktische kreative Übungen sowie ergänzende Techniken aus dem Mentaltraining wird die kreative Intelligenz der Teilnehmenden angeregt und ausgebaut. Fundierte theoretische Inputs mit praktischer Relevanz für den beruflichen Alltag runden das Seminar ab.

Exkursion inklusive:
Eine Exkursion in das Filmmuseum Potsdam mit exklusiver Führung ist am zweiten Seminartag vorgesehen. Das Filmmuseum mit Exponaten zu Filmtechnik, Kostümen, Drehbüchern und Filmausschnitten bietet ein assoziationsreiches Erlebnis.

Dauer: 3 Tage

Ausführliche Seminarinformationen in dieser PDF (ca. 584 KB)

Termine und Buchen

Zauberwirkung Farbe: Farbe in beruflichen Kontexten erfolgreich einsetzen

Anerkanntes Seminar für die Bildungsfreistellung in Berlin und Brandenburg
Mögliche Förderung von bis zu 70% der Kosten über den Bildungsscheck Brandenburg

Exkursion inklusive (bei Inhouse-Seminaren optional)

Seminarziele:

Die TeilnehmerInnen sollen vermitteltes theoretisches und praktisches Grundlagenwissen über Farbwirkungen, Farbtheorie, Farbsysteme, Farbbedeutungen, Farbauswahl und Farbsymbolik erfolgreich in beruflichen Kontexten anwenden können.

Durch Übungen und Fallbeispiel sind die TeilnehmerInnen für die Chancen und Herausforderungen im Kontext von unterschiedlichen Farbräumen, subjektivem Farbempfinden, physikalischen und technischen Grundlagen, interkulturellen Aspekten von Farbzuordnungen und dem Umgang mit Trendfarben sensibilisiert.

Möglichkeiten und Grenzen der erfolgreichen farbigen Gestaltung werden durch viele praktische Anwendungsaufgaben von den TeilnehmerInnen ausgelotet und erforscht. Im Rahmen des Praxistransfers ist die kontinuierliche Arbeit an konkreten eigenen Projekten möglich.

Nach dem Seminar sollen die TeilnehmerInnen in Präsentationen, Schriftstücken und digitalen Anwendungen durch den gezielten Einsatz von Farbe mehr Aufmerksamkeit beim Betrachter, eine verbesserte Zielgruppenansprache und eine erhöhte Attraktivität und Wertigkeit erzeugen können.

Exkursion inklusive:
Eine Exkursion in die Gemäldegalerie in Berlin am Potsdamer Platz (mit Werken u.a. von Raffael, Rembrandt, Tizian, Dürer, Cranach, Breugel, Caravaggio und Botticelli) mit einer exklusiven Führung ist im zweiten Seminartag geplant.

Dauer: 3 Tage

Ausführliche Seminarinformationen in dieser PDF(ca. 576 KB)

Termine und Buchen

Ideation: Die Kunst, gute Ideen zu haben

Anerkanntes Seminar für die Bildungsfreistellung in Berlin und Brandenburg
Mögliche Förderung von bis zu 70% der Kosten über den Bildungsscheck Brandenburg

Exkursion inklusive (bei Inhouse-Seminaren optional)

Wie können Ideen und Inspirationen gezielt abgerufen werden?
Kreative Geistesblitze fallen nicht vom Himmel, sondern können systematisch gestärkt werden. Die Teilnehmenden lernen, ihre mentale Orientierung auf neue Ideen und nützliche Inspirationen zu fokussieren und so kreative Prozesse langfristig zu erleichtern. Auf der Basis von fundiertem theoretischem Input und praktischen Übungen vermittelt das Seminar klassische und neue Kreativitätstechniken für Ideation, aber auch individuelle Tipps und konkrete, umsetzbare Hinweise.

Exkursion inklusive:
Eine Exkursion in das Potsdamer „museum FLUXUS+“ für moderne und zeitgenössische Kunst ist am zweiten Seminartag  inbegriffen.

Fluxus:
In der Kunstrichtung Fluxus steht die Idee im Vordergrund. Die Intention der Künstler liegt in einem fließenden Übergang zwischen Kunst und Leben (fluxus= fließend, vergänglich). Deshalb werden auch die Inspirationen aus dem Alltag und dem gewohnten Leben gezogen. Die Materialien des Fluxus bestehen überwiegend aus Alltagsgegenständen oder Wegwerfprodukten. Das Besondere zeigt sich in der Kombination aus vermeintlich unvereinbaren Elementen. Fluxus richtet sich auf das flüchtige Ereignis, die humorvolle Untersuchung von Denk- und Wahrnehmungsmustern und die versteckte Poesie alltäglicher Ereignisse und Gegenstände. Führende Vertreter dieser Kunstrichtung sind Yoko Ono, Cristo, Wolf Vostell, Emmett Williams, Nam June Paik, John Cage u.a.

Dauer: 2 Tage

Ausführliche Seminarinformationen in dieser PDF(ca. 903 KB)

Termine und Buchen

Ideen veredeln: Die Wertschöpfung und Attraktivität von Ideen erhöhen

Anerkanntes Seminar für die Bildungsfreistellung in Berlin und Brandenburg
Mögliche Förderung von bis zu 70% der Kosten über den Bildungsscheck Brandenburg

Seminarziele:

Ideen zu veredeln bedeutet, den Mehrwert einer Idee nachhaltig zu erhöhen, den Nutzen von Innovationen und Lösungen zu erweitern und durch eine ehrliche konstruktiv-kritische Vorabevaluierung das Risiko des Scheiterns abzusenken. In der Weiterbildung werden die Erfolgschancen der mitgebrachten Ideen systematisch verbessert, indem die Ideen um Optimierungspunkte angereichert, auf zusätzliche wertschöpfende Anwendungskontexte hin untersucht und auf mögliche Schwachstellen abgeklopft werden. Zu den vermittelten Fähigkeiten gehört auch die Bereitschaft, Ideen loszulassen, wenn sich bessere und zielführende neue Lösungen zeigen und den Fokus immer auf die Idee mit den besten Aussichten zu lenken.

Dauer: 2 Tage

Ausführliche Seminarinformationen in dieser PDF(ca. 632 KB)

Termine und Buchen