Firmeninterne Schulungen und geschlossene Seminare

Alle Weiterbildungen können auch als geschlossene Inhouseveranstaltungen in Ihren oder unseren Räumlichkeiten gebucht werden. Für firmeninterne Buchung z.B. bei innerbetrieblichen Weiterbildungen gilt für eintägige Veanstaltungen ein Tagessatz von 1250,- € zzgl. Mehrwertsteuer, ab 2 Tagen ein Tagessatz von 1050,- € zzgl. Mehrwertsteuer, bei bis zu 12 TeilnehmerInnen. Bei einer höheren Teilnehmerzahl treten wir als Trainertandem auf, wodurch sich der Tagessatz erhöht. Für nichtgewinnorientierte Einrichtungen sind Sonderkonditionen nach Absprache möglich. Der oben genannte Tagessatz erhöht sich durch die Nutzung unserer Räumlichkeiten nicht.

Tagesseminar oder modulare Schulung?

Alle Seminare sind modular aufgebaut, mit Feinbausteinen aus 90 Minuten-Einheiten. Deshalb können die Weiterbildungen auch flexibel strukturiert werden, z. B. können statt Tagesveranstaltungen auch mehrere Halbtagsveranstaltungen durchgeführt werden. Je nach Wunsch oder Erfordernissen können auch Modulbausteine weggelassen, ausgetauscht oder ergänzt werden. Gerne passen wir Weiterbildungen an Ihren aktuellen Bedarf oder Ihre spezifischen Anforderungen an.
Unser Fokus liegt darauf, lebendig, praxisnah und mit einem hohen Anteil an differenzierten Transferübungen aktuelle, spannende und zukunftsweisende Themen (Stichwort Arbeit 4.0) in zeitgemäßer pädagogischer Form zu vermitteln.

Vertiefte Informationen zu einzelnen Seminaren

Auf Wunsch lassen wir Ihnen für jedes einzelne Seminar  die ausführlichen, mehrseitigen Zeitpläne mit einer tabellarischen Übersicht über die verfolgten Lernziele, die eingesetzten Methoden, den didaktischen Ansatz und das lernspezifische Setting zukommen.
Inhaltlich basieren alle Seminare auf einer erfolgreichen Mischung aus neusten wissenschaftlichen Ergebnissen und Forschungen zu den jeweiligen Fachgebieten sowie bewährten Strategien, Methoden und Techniken. So erhalten die Teilnehmenden das Beste von heute im Paket mit tradierten Erfolgsrezepten, um fit zu sein für die Herausforderungen der Zukunft.

Förderung der beruflichen Weiterbildung im Land Brandenburg

Für Weiterbildungsmaßnahmen in Unternehmen im Land Brandenburg  können 50% bis maximal 70% der anfallenden Kursgebühren gefördert werden (abhängig von der Größe des Betriebs, des Vereins bzw. des Trägers der Kinder- und Jugendhilfe). Bei Vereinen ohne wirtschaftliche Tätigkeit beträgt die Förderung 90 %. Die Mindestförderhöhe pro Antrag beträgt 500 Euro. Bezuschusst werden bis zu 3.000 Euro pro Teilnehmendem und Antrag.

-> Weitere Informationen zu Förderungen